Einfachere Anpassung mit Aurical von Otometrics und Sivantos Hörgeräten

Otometrics - Audiology Industry Leader for More Than 50 Years

Vier der größten Hörgerätehersteller haben bereits die Integrierte Anpassung mit Aurical von Otometrics implementiert um eine einfachere Anpassung zu erzielen und die Anpassungseffizienz und -Qualität zu steigern


Taastrup, Dänemark | 20. März 2018Otometrics A/S, einer der weltweit führenden Hersteller von Instrumenten und Softwarelösungen für Hör- und Gleichgewichtsexperten gab heute bekannt, dass das März-Release der Sivantos Anpasssoftware Signia Connexx Eight (v.8.5) nun basierend auf dem neuen IMC2-Standard (Inter Module Communication 2) ebenfalls mit Aurical von Otometrics kompatibel ist. Dies ermöglicht nun die integrierte und automatische Anpassung zwischen Signia-Hörgeräten (unter Verwendung der Connexx-Anpasssoftware)  und Aurical von Otometrics, der ganzheitlichen und modularen Anpasslösung.


“Wir freuen uns, dass Sivantos als vierter großer Hörgerätehersteller nun den IMC2-Standard mit Aurical in ihrer Anpasssoftware integriert hat,” sagt Peter Kossek, Senior Produkt Manager bei Otometrics. “Wir wissen, dass es für Hörakustiker aus zeitlichen Gründen oft eine Herausforderung ist, eine In-Situ-Messung in ihren täglichen Arbeitsablauf zu integrieren. Eine Hörgeräte-Anpasssung auf diese Weise – automatisch und als integrierter Teil des Anpassprozesses – macht den Anpassprozess für den Hörakustiker einfacher, konsistent und effektiver. Das Beste daran ist, dass es weniger Reklamationen und zufriedenere Kunden bedeutet.”


Aurical im Zentrum eines effizienten Hörakustikergeschäfts

Sivantos, ReSound, Phonak und Oticon verfügen nun über eine mit der Aurical von Otometrics kompatible Anpasssoftware. Das Zusammenspiel zwischen Aurical und der Hörgerätesoftware macht es möglich, Hörgeräte an eine vordefinierte Zielformel anzupassen – auch an die Herstellereigenen Zielformeln. Mühsame In-Situ-Erstanpassungen werden schnell und automatisch durchgeführt und der Hörakustiker kann sich auf das wesentliche konzentrieren – seine Kunden.


“Die Hörgerätehersteller sehen Integrierte Anpassung mehr und mehr als einen Weg, um die In-Situ-Messung zum festen Bestandteil des Anpassungsprozesses zu machen,” sagt Peter Kossek. “Und Otometrics ist bereit, diesen Prozess zu vereinfachen, indem es die Integration der Anpasssoftware für Industriestandard-Lösungen wie Inter Module Communication 2 (IMC2) vorantreibt.”

Mehr Informationen über Aurical finden Sie unter www.otometrics.de/aurical