Video-Kopfimpulstest (vHIT)

Der Kopfimpulstest (HIT) ermöglicht eine schnelle und klare seitenspezifische Untersuchung des Vestibulookulären Reflexes, wodurch schnell und präzise bestimmt werden kann, welches Ohr im Falle einer peripheren vestibulären Störung betroffen ist. Als Pioniere ihres Fachbereichs erkannten und beschrieben Dr. Halmagyi und Dr. Curthoys den Kopfimpulstest erstmals in Ihrem Artikel von 1988, „A Clinical Sign of Canal of Canal Paresis“. 

Der Kopfimpulstest ist eine schnelle und klare seitenspezifische Untersuchung des Vestibulookulären Reflexes als Reaktion auf Stimuli im Hochfrequenzbereich, dem natürlichen Bereich der Kopfbewegungen. Patienten mit einer verstibulären Störung weisen während oder nach dem Kopfimpuls eine korrektive sakkadische Augenbewegung (Catch-up-Sakkade) auf.

ICS Impulse vHIT ermöglicht es Ihnen, Kopfimpulsetests besonders schnell und präzise durchzuführen.

Beginnen Sie noch heute und helfen Sie mehr Patienten mit vestibulären Störungen.

Für weitere Informationen füllen Sie das untenstehende Formular aus.

Entdecken Sie den Video-Kopfimpulstest

Impulse vHit

Vestibuläre Restfunktion erkennen – mit SHIMP

Ihre Patienten sind auf Ihre präzise Diagnose und erstklassige Behandlung angewiesen. Mit der SHIMP-Funktion (Suppression Head Impulse Paradigm) und dem Kopfimpulsetest von ICS Impulse ist die Untersuchung aller 6 Bogengänge sowie die Messung einer vestibulären Restfunktion möglich.

Patienten mit einer vestibulären Restfunktion haben bessere Chancen bei der Rehabilitation - Helfen Sie noch mehr Patienten und steigern Sie Ihre Effizienz!

Ein vHIT System, das Ihnen die Beurteilung aller sechs Bogengänge ermöglicht

Der Kopfimpulstest (HIT) ermöglicht eine schnelle und klare seitenspezifische Untersuchung des Vestibulookulären Reflexes als Reaktion auf Stimuli im Hochfrequenzbereich, dem natürlichen Bereich der Kopfbewegungen. Er ist der einzige Test, der alle sechs Bogengänge untersuchen kann.

Die Hochfrequenzstimuli von vHIT, ähneln jenen des täglichen Lebens, wie beispielsweise beim Überqueren einer Straße oder beim schnellen Hinwenden zu einer Geräuschquelle.

ICS Impulse VHIT liefert unerreichte Genauigkeit und Wirksamkeit – damit Sie mehr vestibulären Patienten helfen können. Schnell, einfach und präzise: ICS Impulse wird als erster Schritt in der analytischen Diagnostik empfohlen und ermöglicht es Ihnen, Arbeitsabläufe zu optimieren und mehr Zeit in die Patientenfürsorge zu investieren.
 

Impulse vHIT work situation male patient

ICS Impulse - validiert nach Scleral Search Coils

ICS Impulse ist das erste und einzige vHIT-System, das anhand der führenden Scleral Search Coils validiert und von Dr. Halmagyi und Dr. Curthoys, den Pionieren des Fachgebiets und Entdeckern des Kopfimpulses anerkannt wurde.

Mit der leichtesten Brille auf dem Markt bietet das ICS Impulse Ihren Patienten maximalen Komfort. Dank der hochentwickelten Kamara kann mit langsameren Kopfimpulsen von nur 15-20 Grad gearbeitet werden, wodurch der Test wesentlich angenehmer für den Patienten wird.

Mit ICS Impulse können Sie mehr Unregelmäßigkeiten entdecken, als mit einer rein visuellen Beobachtung und falsch negative Ergebnisse verringern. Aufgrund der sofortigen Verfügbarkeit der Ergebnisse kann außerdem viel früher mit der Behandlung begonnen werden.

Catch-Sakkaden mit ICS Impulse schneller und effizienter messen

Mit Hilfe von ICS Impulse können Mediziner nicht nur den Vestibulookulären Reflex genau und objektiv messen, sondern auch Akutpatienten mit Spontannystagmus gezielt untersuchen. Es können sowohl offene als auch verdeckte Sakkaden entdeckt werden, wodurch eine korrektere Analyse und bessere Empfehlungen für die Rehabilitation möglich sind.

In weniger als 10 Minuten können Sie die vestibuläre Funktion beider Ohren Ihres Patienten beurteilen und dokumentieren - von der Eingabe der Patientendaten bis zur Berichterstellung.

ICS Impulse macht vestibuläre Tests schneller und präziser. Wählen Sie unter verschiedenen Einzellösungen der Video-Frenzelbrille, dem Video-Kopfimpuls mit SHIMP und altersbezogenen Standarddaten, Lagerungsprüfungen und Okulomotorik –  oder kombinieren Sie alle vier Module und helfen Sie noch mehr Patienten mit vestibulären Störungen.

Für weitere Informationen füllen Sie das untenstehende Formular aus.

Möchten Sie mehr erfahren?

 

7-36-9112-DE_00