ICS Chartr EP 200

ICS Chartr EP 200

ICS Chartr EP 200 ist eine Lösung zur effizienten Messung akustisch evozierter Potentiale, die eine skalierbare Reihe von Tests umfasst und ein herausragendes Leistungsspektrum bietet.

Dank überragender Schulungsoptionen ist ICS Chartr EP 200 von Otometrics schnell, flexibel und benutzerfreundlich anwendbar.

Testen akustisch evozierter Potentiale leicht gemacht

ICS Chartr EP 200

EP-Tests waren noch nie so einfach – jetzt können Sie sich auf Ihre Patienten konzentrieren

Das ICS CHARTR EP 200 bietet Funktionen, die EP-Tests einfacher und effizienter für einen besseren Workflow machen, darunter:

  • Intuitive Software, so dass Sie die Lösung sofort einsetzen können
  • Einfach individualisierbare Standardprotokolle
  • Anzeigen der Impedanzwerte auf dem tragbaren Vorverstärker oder Ihrem Computer vor und nach dem Test
  • Einfache Navigation über Registerkarten und Umschalten zwischen ABR, ASSR oder VEMP - es ist alles da, wenn Sie es brauchen.
Chartr EP 200 VEMP software

Warum EP-Tests wichtig sind und wann sie eingesetzt werden

Tests der akustisch evozierten Potenziale (AEP oder EP oder BERA) liefern durch das Erfassen evozierter Reaktionen auf Stimuli hilfreiche diagnostische Informationen. In der Neurologie werden EP-Tests zur Beurteilung der Hirnstammfunktion oder Untersuchung von Störungen des Nervensystems eingesetzt.

In der Audiologie dienen EP-Tests zur Untersuchung und Bestimmung des Hörpegels (Grad), Differenzierung verschiedener Arten von Hörschwund ( Schallempfindungsschwerhörigkeit, Schallleitungsschwerhörigkeit) und zur Beurteilung von Teilen des Gleichgewichtssystems. EP-Tests sind hilfreich bei schwer zu untersuchenden Patientenpopulationen, d. h. wenn Patienten aus verschiedenen Gründen nicht in der Lage sind, auf Verhaltens- oder herkömmliche Hörtests zu reagieren.

Das ICS Chartr EP 200 wird bei der Untersuchung akustisch evozierter Potentiale als Hilfsmitel zur Erkennung von Hörschwund und Läsionen in der Hörbahn verwendet und ermöglicht die einfache und effiziente Durchführung von EP-Tests.

Entscheiden Sie sich für eine modulare Lösung für EP-Tests und ergänzen Sie sie nach Bedarf

ICS Chartr EP 200 ist eine modulare Lösung und kann problemlos mit VEMP und/oder ASSR verwendet werden.

Die VEMP-Überwachung liefert Informationen über die Anzahl der Muskelkontraktionen während des VEMP-Tests und steigert damit die Genauigkeit Ihrer Datenanalyse.

Mit dem akustisch evozierten stationären Potenzial (ASSR, Auditory Steady State Response) kann der Schwellenwert frequenzspezifisch und simultan getestet und Zeit gespart werden.

Führen Sie noch heute einen effizienten EP-Test mit dem ICS Chartr EP 200 durch. Füllen Sie für weitere Informationen das untenstehende Formular aus.

Möchten Sie mehr erfahren?