Integrierte Anpassung

Mehr Kundenzufriedenheit durch integrierte Anpassung
Aurical Aud work situation

Zögern Sie oft eine Hörgeräteüberprüfung mittels In-Situ-Messung durchzuführen? Damit sind Sie nicht allein. Während Experten zwar der Meinung sind, dass die In-Situ-Messung für Hörgeräteakustiker die bewährteste Methode ist, überspringen viele Hörakustiker diesen wichtigen Teil des Anpassprozesses. Sie denken vielleicht, dass es zu viel Zeit in Anspruch nimmt, es zu schwierig ist, oder sie entscheiden sich für eine Anpassung an die Zielwerte des Hörgeräteherstellers.  

Was auch immer der Grund dafür ist, auf die In-Situ-Messung zu verzichten, durch Otometrics ist es nun leichter „Ja“ zur In-Situ-Messung und damit  zu zufriedeneren Kunden zu sagen.

In-Situ-Messung war nie einfacher — dank Aurical®

Aurical ist vollständig für IMC2 (Inter Module Communication 2) aktiviert, das ist der neue HIMSA-Standard für die Integration zwischen Hörgeräteanpassungs- und In-Situ-Modulen. IMC2 erlaubt Anpassungs- und Messmodulen direkt miteinander zu “kommunizieren”. Das bedeutet, dass der Überprüfungsprozess für den Hörakustiker automatisch einfacher wird und als integrierter Anpassprozess erfolgt – im Ergebnis führt dies zu einer besseren Anpasserfahrung für den Hörakustiker und den Kunden.

Aurical ermöglicht Ihnen eine integrierte Anpassung im Zusammenspiel mit den IMC2- fähigen Softwarelösungen von ReSound, Beltone, Phonak, Oticon, Bernafon, Sonic und Sivantos. Mit der Integrierten Anpassung von Aurical können Sie eine automatisierte Anpassung an ein Herstellerunabhängiges Ziel vornehmen oder arbeiten mit den Zielwerten innerhalb der Hörgeräte-Software des Herstellers.

Aurical verkürzt die Anpasszeit indem die objektive Anpassung automatisiert wird, sodass Zeit für eine weiterführende Anpassung des Hörsystems, an die individuellen Bedürfnisse des Kunden, frei wird. Das Ergebnis ist mehr Zeit für Ihre Kunden und für subjektive Anpassung – für ein noch besseres Hörerlebnis und begeisterte Kunden!

 

Aurical work situation adult female and audiologist

4 Gründe warum Sie sich für die In-Situ-Messung entscheiden sollten

Sie sind noch nicht überzeugt? Die integrierte Anpassung mit Aurical- und der Anpasssoftware von Sivantos, ReSound, Phonak und Oticon eröffnet Ihnen die folgenden Möglichkeiten:

  1. Optimieren Sie Ihren Workflow - Mit Aurical und der In-Situ-Messung können Sie jetzt die Anpassung von Hörsystemen an ein vorgeschriebenes Ziel Ihrer Wahl mit nur wenigen Handgriffe und kaumTraining schnell durchführen. Aurical ermöglicht durch die integrierten IMC2-Funktionen einen einfacheren Arbeitsablauf. Sie müssen sich nur auf eine Benutzeroberfläche konzentrieren - und der automatisierte Workflow gibt Anweisungen für jeden Schritt des Anpassprozesses.
     
  2. Gewinnen Sie mehr Zeit für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kunden - die In-Situ-Messung ist einer von mehreren Schritten im Anpassprozess. Durch die Automatisierung dieses wichtigen Schrittes haben Sie mehr Zeit für Ihre Kunden und die weiterführende Anpassung des Hörsystems. Aurical ermöglicht binaurale simultane Messungen und automatisiert die notwendigen Zielwert-Anpassungen an Verstärkung und Output vollständig und verschafft Ihnen so mehr Zeit, sich auf professionelle Beratung und andere Aktivitäten zu konzentrieren.
     
  3. Verringern Sie Retouren und den Zeitaufwand für Nachuntersuchungen - Aurical ermöglicht es Ihnen, Ihren Kunden zu helfen und vom ersten Besuch an die richtige Passform zu liefern.
     
  4. Zeigen Sie Ihren Kunden, was Sie von anderen Akustikern abhebt - Integrierte Anpassung mit Aurical erleichtert es Ihnen, den Wert Ihrer Tätigkeit als Hörgeräteakustiker hervorzuheben. Mit Aurical und integrierter Anpassung zeigen Sie, dass Sie die neuesten und fortschrittlichsten Anpass-Tools verwenden, um Ihr berufliches Image bei Kunden und Interessenten zu verbessern.
Aurical unterstützt Sie bestmöglich dabei, Ihre Anpasssziele zu erreichen